Schmetterlinge in weiß
Main

Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren

Kategorie


Themen



Freunde



Links



Seelenauskotzerei

Katie schläft, sie hat gerade ziemliche Magenprobleme.
Aber so hab ich immerhin Zeit mir endlich wieder alles von der Seele zu schreiben.

Ich habe versucht, mein altes Leben wieder anzunehmen, bin zum Tanzen gefahren (anstatt fünfmal die Woche jedoch nur einmal), helfe wieder viel im Haushalt, kümmer mich um die Tiere, um Nicky, um meine Mum etc. Aber anscheinend war das doch alles zu viel für mich.

Ich lag nun letzte Woche für knapp anderthalb Tage im Krankenhaus, weil ich einfach nicht mehr konnte. Mein Körper fühlte sich so schlapp an und ich hab mich an das neue Medikament noch nicht gewöhnt. Um mich herum war nur noch alles verschwommen. Bin aber froh, dass es "nur" ein Schwächeanfall ist.

Ich habe immer Angst, dass es eher das ist, was ich nie hoffen werde. Das einer der Ärzte zu mir kommt und sagt, dass ich den Kampf verloren habe, dass man nun nichts mehr machen kann, dass man die Chemo unterlässt und mich die letzten Tage in Frieden lässt.... Aber das ist zum Glück noch nicht eingetreten. Angeblich würde ich ja in der Therapie Fortschritte machen, ich hab keine Alpträume mehr, das ist schonmal gut. Aber ich hab dennoch Panikattacken und ich habe weiterhin meine täglichen Ängste. Das muss noch besser werden, denn sonst werde ich immer abbauen, statt mich aufraffen.

Bis Donnerstag hab ich Pause von der Chemo, dann gehts wieder los. Komischerweise habe ich bald schon die nächste Gewebeprobe, das wundert mich ein wenig....

Ich vermisse einfach so vieles im Leben.. Freiheit.. Mike.. Unbeschwertheit...

Aber immerhin habe ich weiter zugenommen. ich sehe die 50 kg klar vor mir und dort will ich hin und das werde ich schaffen. Ich habe die Ernährung nun umgestellt. Weniger Süßigkeiten, aber dafür n paar Scheiben Toast z.B. mehr. usw.

Heute vor einem Jahr habe ich Mike kennengelernt. Das ist schon heftig. Ob er überhaupt darüber nachdenkt, dass es nun ein Jahr her ist?  Ich bezweifel es. Er lebt sein Leben normal weiter, wahrscheinlich existier ich in seinem Leben schon gar nicht mehr... Wie denn auch, wenn ich kaum noch online bin, weil Katie da ist.

Samstag fliegt sie wieder nach Hause. Einerseits ist es schade, denn wer weiß, wann wir uns wiedersehen, aber andererseits bin ich auch froh, weil sie zu viel von mir erwartet. Sie unterschätzt meine Krankheit...

Ich hab schon wieder so einen Brechreiz. Menno
Ich geh wieder off und werde mich wohl auch hinlegen.

Auf  das bessere Zeiten kommen.....

4.2.08 15:18


Neues Layout... und so

Katie ist weg. Ja. Hm. bin schon ein bisl traurig. Aber ich bin auch irgendwie erleichtert. Verzeih mir, wenn Du das liest Katie, aber wir haben ja gestern noch drüber gesprochen.

Ich geh nun schlafen. Hab jede Menge Schlaf nachzuholen. Meine Mum ist eh am arbeiten.

Ich fühl mich wieder frei.  

9.2.08 21:15


48 kg

 

Und nun gehts zum Zahnarzt  

11.2.08 16:38


 

I love you  

13.2.08 19:49


Hm... scheiße.

Gestern war sehr komisch und voller Emotionen.

Mir tut der Kiefer immer noch total weh, ich könnte Nicky immer noch dafür gegen die Wand klatschen. Natürlich würde ich das nie machen, aber moah, ist das scheiße.  

Ich hab gestern zum ersten Mal wieder mit Mike geschrieben. Eigentlich wollte ich das noch nicht. Ich wollte noch weiterhin Abstand, aber dann sah ich ihn on und hab ihn einfach angeschrieben. Aber so bin ich wieder als erste angekommen.. was ich eigentlich nicht wollte. Ich dachte immer, wenn ich ihm noch was bedeute, wird er sich schon melden. Aber naja.. im Prinzip hatte er keine Chance sich zu melden, als ich immer offline war.

Er schrieb wieder von Treffen. Aber ich habe immer noch Angst.. Angst dass meine Gefühle dann noch stärker werden, dass ich zusammenbreche, wenn ich ihn sehe. Ich weiß nicht, ich hab sogar Angst, dass er mir dann weh tun will, sich an mir rächen will und dann dreisst seine Freundin oder so mitbringt. Davon würde ich mich nie erholen.

Aber hm.. er schrieb, er hätte mich vermisst. Das war ein komisches Gefühl. Sowas hat er in der Beziehung nie gesagt, wenn ich mich mal nicht melden konnte. Hm... ich weiß nicht, ich halt mich an jedem noch zu kleinen Grashalm gerade fest und denke über jedes Wort nach, welches er mir schrieb. Ist vielleicht affig.. aber ich merke halt immer noch, dass er mir alles bedeutet.

Ich denk da halt nur noch drüber nach.. auch über die Aussage, dass er meinte, dass evtl. Gefühle wieder hochkommen könnten. Jetzt frag ich mich halt, ob er evtl. doch noch an mir hängt und die Neue nur hat um Ablenkung zu haben oder sonstiges. Ich weiß nicht, was er fühlt und das zerreisst mir das Herz. Ich meine.. ich denke immer, er könnte mich hassen oder sonst schlecht über mich denken. Wahrscheinlich spiel ich überhaupt keine Rolle mehr in seinem Leben. Ich weiß es nicht. Ich hab eigentlich bis gestern immer positiv gedacht und mich an alles der Therapie gehalten. Aber nun.. ich weiß nicht, es war so, als wäre in dem Moment ein Cut entstanden. Ich bin nun voller Zweifel und Ängste, was Mike angeht. Das kann doch nicht wirklich sein....

 Er sagte zum Schluss, dass er mich lieb hätte.... Ich weiß nicht, das gab mir n Gnadenstoß. Ich habe danach nur noch geweint. Selbst als ich wieder offline war, ich konnte mich einfach nicht beruhigen. habe danach noch stundenlang im Bett gelegen und geweint. Klar, es tat weh, weil ich bisher immer nur "Ich liebe dich" von ihm kannte.. es war wohl einfach das größte Zeichen dafür, dass es endgültig vorbei ist und das tat wohl so weh.

Ich hab es mir halt gewünscht, noch einmal die drei Worte zu hören.. Dieses "ILD"... Ich weiß nicht, es hätte mir so viel Kraft gegeben, so viel Mut... ich kann es einfach nicht fassen, dass er wieder eine Freundin hat..  Ich dachte halt, er würde unserer Beziehung mehr hinterher trauern... aber ich weiß auch, dass er Dinge anders verarbeitet.. und anscheinend bin ich schon verarbeitet. Anders kann ich es mir nicht erklären.

Ich muss mich nun erstmal beruhigen und aufhören zu weinen, denn selbst jetzt weine ich wieder.  Ich muss Nicky nachher zum Sport bringen und danach mir die Haare nachfärben, ich hab immer noch diesen doofen Grünstich in den Haare. War doch n Fehler sofort von braun auf blond erneut umzufärben. Mal gucken, wo ich noch VERNÜNFTIGE Farbe herbekomme...

Zum Training fahr ich heute lieber nicht mehr. Ich hab nicht die Kraft dazu. Ich fühl mich heute einfach zu leer und kraftlos.  

14.2.08 14:36


14.2.08 23:34


Ich weiß nicht, ob alles so klappen wird, wie ich es mir wünsche
21.2.08 12:54


myblog.de


Design by Angieme